Master of Arts in Fine Arts Lucerne Master Projects Cafe des Visions
de/en
Master Projects
Recent projects Archive
Alle anzeigen »»
People
Kernteam Aktuelles Team Ehemalige
Alle anzeigen »»
Contact
Cafe des Visions
Anna Graber Reinhold
Major
Art in Public Spheres
Abschlussjahr
2012
Webseite zum Projekt
cafe-des-visions.ch

Café des Visions
Stadtatelier – Raumidee – Forum

Café des Visions verbindet Räume und Wünsche. Es ist mobil und gibt seinem jeweiligen temporären Standort eine Vision, wie er sich entwickeln könnte, in Form eines stetig wachsenden Raumtattoos. Cafébesucher/innen sind eingeladen, sich beim Entwickeln der Visionen zu beteiligen

MehrWeniger

Das Projekt

Als mobiler Dorfplatz macht Café des Visions Station auf dem Zuger Bundesplatz und befragt seinen Standort nach dessen Potential als sozialer Raum. Die Cafélounge lädt zum Verweilen ein und eröffnet – wie das Café am Dorfplatz – ein Forum, in dem Ideen gesponnen und diskutiert werden können.

Was wünschst du dir für diesen Ort? Wie soll er gestaltet werden? Was soll hier stattfinden? Was müsste er haben, damit er für dich zu einem Ort wird, der sich von anderen unterscheidet, so dass du Zeit hier verbringen würdest?

Zudem ist Café des Visions ein Atelier, in dem Wünsche und Visionen Gestalt annehmen. Es stehen Medien und Materialien bereit, um Ihre Wünsche zwei- und dreidimensional wie auch digital zu formulieren. Alle Visionen werden gesammelt und in eine Installation verwandelt, indem sie mit weisser Farbe in den Raum gemalt werden und ein ständig wachsendes Raumtattoo ergeben. Diese Geste des Einschreibens der Ideen in den Raum verbindet Idee und Raum und macht die Verbindung auf künstlerische Weise sichtbar. In einer Visionsjukebox finden sich zu jeder Vision ein gesprochener Text und eine Fotografie.
Auf der Website cafe-des-visions.ch werden die Ideen in der Visionsjukebox virtuell gesammelt und können im Blog diskutiert und weiterentwickelt werden.

Das Café besteht aus stapelbaren Loungesesseln, einer Bar und einem kleinen Ausstellungsraum. Alle Teile lassen sich kompakt ineinanderfügen. Die äusserste Hülle bildet ein massgeschneiderter Fahrradanhänger.Café des Visions nimmt als Installation einen realen und mit der Visionssammlung auch einen ideellen Raum ein. Dadurch trägt es die Frage nach der Gestaltung der Lebensräume dorthin, wo Menschen unterwegs sind und wo Veränderungen stattfinden.

 

MehrWeniger
Fokus Zug
en > Fokus Zug
Zur Publikation
Critical Image Practices
studium
Zur den Majors
Inhalte